ökumenischer Arbeitskreis

Ökumene in Celle

Logo Oekumene
Logo Oekumene

Die Zusammenarbeit zwischen evangelischen und katholischen Christen in ökumenischer Gemeinschaft ist bei uns in Celle seit vielen Jahren auf einem guten und vertrauensvollem Weg. Pastoren der beiden großen Kirchen und der evangelischen Freikirchen treffen sich monatlich zum Gedankenaustausch beim ökumenischen Frühstück, und auch auf der Leitungsebene - Dekan und Superintendent - gibt es regelmäßige Treffen und Absprachen.

Alle zwei bis drei Jahre finden öffentliche Okumenetage in Celle statt, und auf Initiative der kleinen ökumenischen Arbeitsgruppe der Stadtkirche treffen sich seit vielen Jahren Christen aus den verschiedenen Gemeinschaften einmal im Monat an einem Freitag zur ökumenischen Abendandacht im Chorraum unserer Stadtkirche.

Oekumene_Arbeitskreis
Oekumene_Arbeitskreis

Nun versuchen wir, noch etwas näher zusammenzurücken. Zu diesem Zweck trafen sich kürzlich in unserem Gemeindehaus Mitglieder der katholischen, evangelischen und freikirchlichen Gemeinden, um darüber nachzudenken, wie wir als Christen mit unterschiedlichen Traditionen das uns allen Gemeinsame weiter stärken und sichtbar machen können. Ein kleines Team wird einen Themenkreis erarbeiten und etwa vierteljährlich zu offenen Gesprächen einladen.

Beim großen Kirchenfest auf der Stechbahn zum Reformationsjubiläum am Pfingstsonntag soll das Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt und zu den im 2. Halbjahr 2017 vogesehenen Veranstaltungen eingeladen werden. Aber schon jetzt laden wir herzlich ein zu den nächsten halbstündigen ökumenischen Abendandachten, die jeweils freitags um 18 Uhr an den rechts genannten Terminen unter "Andachten" in der Stadtkirche bzw. in der katholischen St. Ludwigskirche stattfinden.

Friedrich Kremzow

 

Pastor Martin Prüwer

Tel.: 05141 - 32190
Fax: 05141 - 278665

Vorankündigung

Ökumenische Pilgerwanderung am 27. August 2017 - 14:00 Uhr in das Tiefental / Hermannsburg

Andachten

Nächste ökumenische Andachten - jeweils um 18:00 Uhr

12. Mai  in der Katholischen
              St. Ludwig Kirche
30. Juni in der Stadtkirche
21. Juli  in der Stadtkirche